Archive for Januar, 2013

Mietrecht 2013 und Co. – was sich dieses Jahr ändert

Freitag, Januar 25th, 2013

Alle Jahre wieder ändern sich pünktlich zum Jahreswechsel einige Reglungen beim Mietrecht. Anfang 2013 müssen sich Mieter auf veränderte Konditionen bei der Mieterhöhung einstellen. Vermieter können vom Mietrechtsänderungsgesetz profitieren, welches am Donnerstag im Bundestag verabschiedet werden könnte. Dieses Gesetz vereinfacht Mietpreisänderungen und erleichtert Hauseigentümern den Rausschmiss von zahlungsunfähigen Mietnomaden. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Mietrecht 2013 und Co. – was sich dieses Jahr ändert
  • Immobilien

Energieverlust bei Bodentreppen

Donnerstag, Januar 24th, 2013

Die Bodentreppe verbindet die oberste Etage mit dem Dachboden. Wenn diese innerhalb der Wohnung liegt, wird üblicherweise eine Ausstiegsluke von einem Quadratmeter benötigt. Gerade Raumspar-Bodentreppen, welche man Platz sparend weg klappen oder zusammen schieben kann, verfügen über diesen Ausstieg. Diese Fläche muss man unbedingt luftdicht verschließen. Denn ansonsten stellt die Bodentreppe eine sogenannte Kältebrücke dar. Wärme aus der Wohnung entweicht, Kälte gelangt in die behagliche Wohnung und nimmt ihr so die Gemütlichkeit.

Kältebrücken und ihre Folgen

Die Folgen dieser Kältebrücken sind hohe Kosten für die Heizung, wobei auch noch Energie verschwendet wird. Für die Umwelt stellt die Wärmeabgabe ebenfalls eine Belastung dar. Man kann ganz leicht nachprüfen, ob die Bodentreppe abgedichtet ist. Bei den Bodentreppen einfacher Bauart ohne Wärmedämmung spürt man einen Luftzug an den Seiten der Treppe. Die Wärme wird in den Dachboden abgesaugt und staut sich unterhalb des Daches. Damit sind diese Bodentreppen wahre Energiefresser. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Energieverlust bei Bodentreppen
  • Energie sparen

Lehre & Berufsschule – Gleisbauchtechniker: Neue Lehre auf Schiene

Dienstag, Januar 22nd, 2013

Seit 1. Juni können GleisbautechnikerInnen ausgebildet werden. Dem ging eine jahrelanger Konzipierungsprozess voraus. Für den neu geschaffenen Lehrberuf arbeitete ein Expertenteam aus Bahnbaufirmen ein Berufsbild aus, welches dann innerhalb der ÖBB und mit der Wirtschaftskammer Österreich, der Arbeiterkammer und der Gewerkschaft abgestimmt wurde.

Der fertige Entwurf wurde dann vom Bundes-Berufsausbildungsbeirat abgesegnet, die Beschlussfassung ans Wirtschaftsministerium übermittelt und dort als Grundlage für die Verordnung herangenommen. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Lehre & Berufsschule – Gleisbauchtechniker: Neue Lehre auf Schiene
  • Erziehung / Bildung

Exklusive Badezimmerartikel mit Service

Freitag, Januar 18th, 2013

Das Badezimmer wird oftmals als Raum dargestellt, in dem die Körperpflege vollzogen wird. Doch eigentlich sollte dieser Raum des Eigenheimes der Erholung beziehungsweise der Entspannung dienen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, das Badezimmer mit exklusiven Badezimmermöbeln auszustatten.

 

Exklusive Badezimmerausstattung

 

Damit man sich im Badezimmer so richtig wohlfühlen kann, sind exklusive Badezimmermöbel die richtigen Einrichtungsgegenstände für diesen Raum. Das wundervolle Design und die modernen Farben, in denen die Badezimmermöbel hergestellt sind, bieten ein angenehmes Ambiente. Dazu können unterschiedliche Accessoires mit den ausgesuchten Einrichtungsgegenständen kombiniert werden, sodass eine farbliche Harmonie entstehen kann. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Exklusive Badezimmerartikel mit Service
  • Innengestaltung

Schavans Bildungsinitiative: Lehrer sollen auch umziehen können

Mittwoch, Januar 16th, 2013

Für die Schüler ist der Umzug von einem Bundesland ins andere oft mit Problemen verbunden – weil es ihre alte Schulform am neuen Wohnort häufig nicht gibt. Aber auch für Lehrer kann der Wechsel schwierig werden. Das soll sich nun ändern: Die Kultusminister wollen bis zum Frühjahr 2013 eine Vereinbarung über die wechselseitige Anerkennung von Lehramtsabschlüssen treffen. Bis Ende nächsten Jahres soll die bundesweite Anerkennung umgesetzt sein. Ursprünglich sollte es ein Jahr länger dauern.

  (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Schavans Bildungsinitiative: Lehrer sollen auch umziehen können
  • Hochschule

Elektroschrott: Experten fordern Recycling-Kennzeichen für Handys

Mittwoch, Januar 16th, 2013

Die Lebenszyklen von Handys, Fernsehern und Computern werden immer kürzer. Nun wollen Verbraucherschützer und Politiker die Konzerne in die Pflicht nehmen – und neue Recycling-Regeln durchsetzen. 

Jedes Jahr ein neues Smartphone oder Tablet, einen neuen Drucker oder Computer: Käufer geben für diese Produkte Hunderte Millionen Euro aus. Allein im vergangenen Jahr wurden in Deutschland etwa 23 Millionen Smartphones verkauft. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Elektroschrott: Experten fordern Recycling-Kennzeichen für Handys
  • Recycling

Pflegereform tritt in Kraft

Sonntag, Januar 13th, 2013

Freitag, 28. Dezember 2012

Köln – Mehr Geld für Demenzkranke und höhere Beiträge zur gesetzlichen Pflegever­sicherung: Das sind die wichtigsten Änderungen im Bereich Pflege, die zum 1. Januar 2013 in Kraft treten. Sie sind Bestandteil des Pflegeneuausrichtungsgesetzes (PNG).

Hier ein Überblick:

Anzeige

Beiträge
Der Beitragssatz zur gesetzlichen Pflegeversicherung steigt von 1,95 auf 2,05 Prozent. Für Kinderlose erhöht er sich von 2,2 auf 2,3 Prozent. Mit den Mehreinnahmen sollen neue Leistungen für Demenzkranke finanziert werden. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Pflegereform tritt in Kraft
  • Altenpflege

Kinderbekleidung ohne Kind

Sonntag, Januar 6th, 2013

Das Baby ist gar nicht da aber man ist trotzdem völlig mit dem Thema beschäftigt. Seit knapp elf Monaten versuchen meine Frau und ich ein Baby zu bekommen. Vorher wüssten wir beide überhaupt nichts von Sachen wie Eisprüngen oder Fruchtbarkeit. Es wird gesagt, dass die Welt sich ändert, sobald man ein Baby bekommt. Ich glaube es fängt viel früher an. Seit dem Moment, den wir entschieden hatten, zu versuchen, ein neues Leben in die Welt zu bringen, sind unsere Prioritäten irgendwie anders geworden. Wir sind nicht langweilig geworden oder haben nicht die Lust verloren, feiern zu gehen oder mit Freunden zu treffen. Man betrachtet seine eigene Aktionen und Lebensstil mit neuen, offenen und vielleicht unschuldigen Augen. Wie ein neu geborenes Kind vielleicht.

Die letzten elf Monate sind die faszinierendsten und zugleich spannendsten meines bisherigen Lebens gewesen. Wir laufen durch die Stadt, wir sehen schwangere Frauen, sehen wie glücklich die aussehen. Wir beneiden nicht, nein, wir staunen einfach. Wir sind in H & M beim Einkaufen und befinden uns plötzlich in der Schwangerschafts-Abteilung. Statt wie vor ein paar Jahre mit Angst wegzurennen, wir gucken gemächlich rum, lächeln und stellen uns vor, wie schön das alles wird. Kinderbekleidung finden wir jetzt einfach niedlich und wunderschön. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Kinderbekleidung ohne Kind
  • Babys

Karneval Make-up: Falten schminken, passend zum Kostüm

Freitag, Januar 4th, 2013

Es gibt viele Kostüme die man durch ein gutes Make-up noch detaillierter darstellen kann. Gerade wenn man ältere Schauspieler oder Persönlichkeiten nachstellen möchte, muss man sich Falten schminken und das Aussehen allgemein dem Alter der Figur anpassen.

Um ein Gesicht älter wirken zu lassen, gerade wenn es die Fasching Kostüme erfordern, hat man zwei Möglichkeiten: Schminken oder unter zu Hilfenahme von Latex. Die einfachere Variante ist die, nur Schminke zu verwenden. Ältere Haut ist schlechter durchblutet als junge Haut und hat daher eine fahlere Farbe. Der erste Schritt des Älterschminkens ist es, die Haut mit hellgrauer Schminke aufzuhellen. Dabei sollten der Hals und die Ohren nicht vergessen werden. Als Nächstes werden Schatten an den Augenhöhlen, Schläfen und an den Seitenflächen der Nase hinzugefügt. Dazu verwendet man einen Braunton, den man mit dem Grauton vermischt um den Effekt subtiler zu machen. Die Nasolabialfalte, welche von der Nase um den Mund herum verläuft, wird ebenfalls dunkel nachgezogen. Wenn die Schatten so weit aufgemalt sind, zieht man die Stirn kraus und zieht die sichtbaren Falten dünn mit Braun nach. Die mit braun schattierten Flächen sollten dann leicht verwischt werden, um die Übergänge zu glätten. Den Abschluss bildet das Auftragen kleiner Details. Die Augenbrauen lassen sich am besten mit wasserlöslicher Schminke aufhellen. Mit einem Stippelschwämmchen und dunkelroter Schminke lässt sich Couperose darstellen. Das Schwämmchen wird leicht zusammengerückt, ins Make-up getaucht und dann auf dem Jochbein aufgetupft. Für Altersflecken verteilt man mit einem dünnen Pinsel braune oder blaue Punkte. Mit einem dickeren, flauschigeren Pinsel werden diese dann verblendet. Wenn nicht nur das Gesicht, sondern auch die Hände altern sollen, werden diese ebenfalls erst grundiert. Danach ballt man eine Faust und färbt die Knöchel dunkler. Als Nächstes geht man bei geöffneter Hand und gestreckt Fingern mit heller Hautfarbe erneut über diese Stellen. So werden die natürlichen Falten an den Fingern betont und die Hände wirken alt. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Karneval Make-up: Falten schminken, passend zum Kostüm
  • Familie / Zuhause

Neuer Blog: Mama geht studieren – Der Frauenanteil ist höher als erwartet

Donnerstag, Januar 3rd, 2013

Im neuen Informatik-Institut der Uni Wien gibt es auch eine kleine Lounge für die Studierenden, hier findet das erste MentorInnentreffen statt. Für alle, die das wollen, stehen nämlich MentorInnen bereit, die bei der Studieneingangsphase – und auch später – helfen. Das erscheint mir ziemlich sensationell und ist ein Angebot, das es bei meinem ersten Studium in dieser Form nicht gegeben hat.

Neun Männer und drei Frauen fungieren in diesem Semester freiwillig als MentorInnen und betreuen jeweils fünf bis maximal 15 Studierende. Wobei bei diesen der Frauenanteil für ein technisches Studium erfreulich hoch ist: Insgesamt 95 Frauen und 207 Männer haben sich im Wintersemester 2012/13 für die Bachelors Informatik und Wirtschaftsinformatik angemeldet. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Neuer Blog: Mama geht studieren – Der Frauenanteil ist höher als erwartet
  • Hochschule

Tapeten – moderne Raumgestaltung

Mittwoch, Januar 2nd, 2013

Bei der Raumgestaltung spielen Tapeten eine große Rolle. Um den Raum sein individuelles, wohnliches Flair zu verleihen, bieten sich Tapeten verschiedenster Farben, Muster und Materialien an. Eine zeitgemäße Optik wird durch florale Ornamente, grafische Muster oder Tapeten mit Stein- oder Holz-Look erzielt. Bei etablierten Firmen, wie z. B. der Qualitätsmarke Marburger Tapeten, findet man moderne und ausdrucksstarke Designs, die dem Raum eine neue Ausstrahlung verleihen.

Wer Tapeten kaufen möchte, sollte sich jedoch neben der Optik auch Gedanken über das Material der Tapete machen. (mehr …)

  • Kommentare deaktiviert für Tapeten – moderne Raumgestaltung
  • Innengestaltung