Archive for April, 2015

Ron Zacapa – Neues Design für den edlen Rum aus Guatemala: Die gelungene Reflektion einer außergewöhnlichen Qualität

Montag, April 27th, 2015

Ron Zacapa, einer der weltweit führenden Ultra-Premium-Rums, stellt das neue Design seiner Luxus-Range vor. Das neue Gewand spiegelt künftig nicht nur die ausgezeichnete Qualität seines Inhaltes wider, sondern will seine Genießer mit dem hochwertigen Anblick auch daran erinnern, sich mehr Zeit für die besonderen Momente zu nehmen. Die kräftigen und zugleich weichen Linien und Designelemente der Flaschen reflektieren auf wirkungsvolle Art die Handwerkskunst und die hohe Qualität von Ron Zacapa.

Von Innen wie von Außen – Luxus pur für Genießer
Noch bevor die gesamte Range im neuen Design erscheint, hat Zacapa 23 die große Ehre, vorab – Ende April – in der eleganten und schlankeren Form zu erstrahlen. Auf den ersten Blick wird ein liebevolles Detail auf der Flasche sichtbar: der Umriss einer Orchideenblüte, ein Wahrzeichen Guatemalas, dem Herkunftsland Zacapas. Die luxuriöse Box in der jede Flasche geliefert wird, greift das für Zacapa typische Petate-Band, ebenso wie die guatemaltekische Orchidee der Flasche auf. Im Laufe dieses Jahres werden nach und nach alle Sorten im neuen Look erscheinen und das Gesamtbild des edlen Portfolios perfekt machen. Dazu zählen Etiquetta Negra – der zur Edition Negra wird – Zacapa 23 und XO.

Der Look des XO folgt dem Zacapa 23 und wird ebenfalls moderner, symbolisiert eindrucksvoller denn je den Luxus seines Inhaltes und unterstreicht gleichzeitig den Anspruch, sich mit den besten Cognacs der Welt messen zu können. Das typische Petate-Detail, ursprünglich auf Höhe des Flaschenbauches ins Glas geprägt, weicht nun einem schimmernden goldenen Band am Flaschenhals. Die elegant geschwungene Flasche, die an einen Dekanter erinnert, wird in einer raffinierten schwarzen Box, veredelt mit einem vergoldeten Schriftzug und einer subtilen Orchideen-Prägung geliefert.

„Bei der Entwicklung des Designs waren die einzigartigen, hochwertigen und handwerklichen Prinzipien, die auch bei der der Herstellung der Zacapa gelten, der Maßstab. Wir sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, das luxuriöse Wesen des Produktes mit der neuen Verpackung noch besser einzufangen.“, erklärt Rodolfo Aldana, Global Brand Director Zacapa. „Durch die Neuinterpretation der unverkennbaren Markenmerkmale, dem Petate-Band und dem Sistema Solera, wird die Herkunft Zacapas gestärkt und zelebriert.“

Zacapa zählt nach wie vor zu den Wachstumsmarken in der Kategorie Rum und überzeugt mit einer starken Wettbewerbsposition unter den besten dunklen Luxusspirituosen weltweit. Das neue Design betont die positive Entwicklung der Marke, die von ihren guatemaltekischen Ursprüngen inspiriert ist. Zacapa® Rum ist im ausgewählten Spirituosenhandel und in hochklassigen Bars und Restaurants auf der ganzen Welt erhältlich.

Über ZACAPA®
ZACAPA zählt zu den erlesensten Rums der Welt. Dieser Ultra-Premium Rum, produziert im üppig grünen Guatemala, ist das Ergebnis einer einzigartigen Kombination von Boden, Klima und natürlichen Materialien, vereint in fachgerechter Destillation und einem besonderen Reifungsprozess in großen Höhen. Während die meisten Rums aus Melasse hergestellt werden, wird ZACAPA ausschließlich aus der süßesten ersten Pressung von Zuckerrohrsaft, auch ‚Virgin Sugar Cane Honey’ genannt, gewonnen. ZACAPA Rum reift 2.300 Meter über dem Meeresspiegel in dem so genannten ‚Haus über den Wolken‘ nach dem ‚Sistema Solera‘. Dieses System sieht vor, dass der Rum in ausgewählten Fässern gelagert wird, in denen zuvor amerikanische Whiskeys, Sherrys und Pedro Ximénez-Weine gelagert wurden. XO wird während der finalen Reifephase in französischen Cognac-Fässern aus Eichenholz gelagert. Eigentümer von Zacapa ist Rum Creation and Products Inc. (RCP), ein 50/50-Joint Venture von DIAGEO und Industrias Licoreras de Guatemala (ILG). DIAGEO vertreibt Zacapa auch weltweit, mit Ausnahme von Duty-Free-Shops in Zentralamerika und Guatemala.

Über Diageo
Diageo ist der weltweit führende Anbieter internationaler Premium-Spirituosen, Biere, Weine und Mixgetränke. Die Diageo Germany GmbH ist eine Marketing- und Vertriebsgesellschaft mit Sitz in Hamburg. Von hier aus wird auch die Ländergesellschaft Diageo Austria GmbH in Österreich (Wien) gesteuert. Geschäftsführerin beider Gesellschaften ist Veronika F. Rost. Insgesamt beschäftigt Diageo in Deutschland und Österreich rund 180 Mitarbeiter. Das Portfolio des Unternehmens umfasst so bekannte Marken wie Smirnoff, Johnnie Walker, Baileys, Captain Morgan, J&B und Tanqueray. Diageo ist weltweit tätig mit einer Marktpräsenz in mehr als 180 Ländern und wird sowohl an der New York Stock Exchange (DEO) als auch der London Stock Exchange (DGE) gehandelt. Mit seinem Diageo Marketing Kodex und einer Vielzahl globaler und regionaler Initiativen setzt sich Diageo weltweit für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein. Bitte trinken Sie verantwortungsvoll – www.drinkiq.com.

Quelle: Diageo Germany GmbH | diageo.com

 

Quelle:

www.about-drinks.com

  • Kommentare deaktiviert für Ron Zacapa – Neues Design für den edlen Rum aus Guatemala: Die gelungene Reflektion einer außergewöhnlichen Qualität
  • Wein & Spirituosen

Schneller Spargel schälen – 6 Tipps

Sonntag, April 26th, 2015

Kaum geht die Spargelsaison wieder los, stapeln sich die Kisten mit dem edlen Gemüse in der Küche. Jetzt heißt es schnell sein.

Spargel schälen war früher reine Chefsache. Die Gefahr, dass noch Schalenreste am Spargel zurückblieben, war einfach zu groß. Der volle Genuss von Spargel entfaltet sich nur, wenn er auch wirklich frei von Schale ist.  Heutzutage gibt es Spargel oft schon geschält zu kaufen.

Wenn Ihr jedoch den Spargel selbst schält, findet Ihr in diesem Artikel ein paar Tipps, wie es vielleicht etwas besser und schneller geht.

Hier sind ein paar Tipps zum schnellen Spargel schälen:

  • Arbeitsplatz aufbauen

    Bevor Ihr mit dem Spargel schälen anfängt solltet Ihr Euren Arbeitsplatz richtig aufbauen. Für Rechtshänder heißt das: Die Spargelkiste kommt nach links, in die Mitte gehört eine große, flache Wanne und nach rechts kommt die Wanne für den geschälten Spargel (bei Linkshändern einfach spiegelverkehrt aufbauen). Zusätzlich braucht Ihr noch ein Handtuch, ein kleines Gefäß mit Wasser und natürlich einen scharfen Spargelschäler.

  • Spargel wässern

    Auch frischer Spargel sollte vor dem Schälen kurz gewässert werden. So lässt er sich leichter schälen.

  • Spargelschäler wässern

    Nicht nur der Spargel, sondern auch der Spargelschäler sollten feucht gehalten werden. Dadurch gleitet der Schäler besser durch den Spargel und durch das regelmäßige eintauchen ins Wasser werden auch die Spargelschalen, die im Schäler hängen bleiben, ausgewaschen.

  • Handtuch verwenden

    Manche reagieren auf den Saft vom Spargel mit einem leichten Hautausschlag. Dem kann man mit einem Handtuch auf dem Unterarm vorbeugen. Während dem schälen schützt das Handtuch auch vor Verletzungen durch den Spargelschäler.
    Wer auf den Spargelsaft reagiert sollte sich das Video ansehen. Da gibt es einen weiteren einfachen Tipp, damit der Spargel nicht mit der Haut in Berührung kommt.

  • Die Enden abschneiden

    Aus meiner Erfahrung geht es schneller, wenn man die Spargel-Enden erst zum Schluss abschneidet. Dadurch kommt man nicht aus dem Rhythmus und kann zum Schluss mehrere gleichzeitig abschneiden.

  • Eine Spargel-Schnell-Schälwette

    Nichts lässt Köche schneller Spargel schälen, als ein Wett-Schälen. Dabei kommt es aber nicht nur auf die Schnelligkeit an, sondern auch, dass der Spargel sauber geschält ist. Den Gewinn kann man ja vorher absprechen.

Habt Ihr weitere Tipps, wie man dieses edle Gemüse schneller von seiner Schale befreit, schreibt es in die Kommentare.

 

 

Homepage:

www.hoga-pr.de/ihre-meinung-ist-gefragt/